• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

Team TC Potsdam  David oCaoimh  Wanley Michel

 

 

 

 

Auch das zweite Trainingscamp in Potsdam unter der Leitung von Dominik Lindemann war ein toller Erfolg!

Absolutes Highlight war der eingeladene Gastcoach und einer der weltbestenWakeboarder David O Caoimh (IRL), amtierender Doppel-Europameister. Er gab unseren Sportlern nicht nur die entscheidende Tipps sondern verstand es auch, alle Kadersportler einzeln zu motivieren, damit sie sich sportlich weiter entwickeln können. Neben den sportlichen Aspekten wurde in Potsdam auch für das leibliche Wohl gesorgt: Uwe, Dominik und sein Team von Magix versorgten die Sportler schon beim Frühstück mit Pfannkuchen und anderen Leckereien. In der wakeboardfreien Zeit gab David interessante Einblicke in das internationale Judging und in das Leben als Profi-Wakeboarder. Am Sonntagnachmittag fuhr dann jeder Wakeboarder mit einem neuen Trick nach Hause.

Für die Verantwortlichen war es schön zu sehen, dass das Kaderteam „Wakeboard Boot" weiter zusammen wächst. Vielen Dank an Dominik und David!

Logo Sportausweis ohne Leider ist die Geschäftstelle aufgrund einer technischen Störung weder telefonisch noch per Fax zu erreichen.

In dringenden Fällen bitte 0176 20161488 wählen oder schriftlich per mail an sportdirektion@dwwv.de!

Logo Watzz Nun schon im 14. Jahr, Slalom Camps WSC Schweich-Issel unter der Leitung von Ralph Siegel und Team. .

Camp I: läuft vom 04.06. - 10.06.2018

Camp II: läuft vom 11.06. - 17.06.2018

Interessierte könne sich gerne bei Raph Siegel melden. Wie immer stehen 2 Nautique Zugboote mit ZeroOff / PP, das Clubschiff, Slalom-Kurs, Trainer und Bootsfahrer zur Verfügung. Videoanalyse, Mittagsimbiss, Massagetermin, interner Wettkampf und vor allem viel Spaß Runden die Veranstaltung ab. .

Anfragen und Buchungen bei Ralph Siegel Tel. +49 179 9262541 vom Wasserski Team-W.Watzz 

Logo St.LeonDer 27. Rhein-Neckar-Pokal findet am 29. und 30.06.2018 in St-Leon-Rot statt. Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung RNP 2018. Meldungen und Anfragen an die Sportwartin des WSC St. Leoner See Julia Djuvsland per @mail:  j.i.hofmann@gmx.de

TC Köln Team TC Köln Gruppe TC Köln Wanley TC Köln Michel

 

 

 

 Alle Kaderathleten konnten nach dem Kadercamp bei Bundestrainer Alex Neuwirth mindestens einen neuen Trick mit nach Hause nehmen, bereits erlernte Tricks wurden perfektioniert.

Diesmal ließ sich Coach Alex Neuwirth etwas besonders einfallen! Er lud Alex Pach (Sportwissenschaftler) und Jay Javier (Stuntkoordinator vom Moveartistic Köln) ein, um den Kadersportlern ordentlich einzuheizen: Während die eine Gruppe des Nationalteams auf dem Wasser trainierte, arbeiteten Jay und Alex Pach mit der anderen Gruppe an Land. Neben einem speziell entwickelten Zirkeltraining brachten die beiden auch Übungen und Equipment zur Verbesserung der Motorik mit. So wurde es ein hochprofessionelles und sportlich erfolgreiches Wochenende. Auch in Zukunft möchte das Team von Moveartistic Köln mit dem Nationalteam zusammenarbeiten. Wir freuen uns darauf! Am Samstag kam dann noch als Überraschungsgast Nico von Lerchenfeld, einer der besten Wakeboarder Deutschlands als Gastcoach vorbei, um das Nationalteam zu unterstützen.

Am 4. Mai geht’s dann schon beim zweiten Trainingscamp in Potsdam bei Coach Dominik Lindemann und Weltklassewakeboarder David O’Caoimh weiter.

Nächste Events

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben