• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

1380795 586922104678918 1089439818 nDrei deutsche Starter haben den Weg auf sich genommen um zum Abschluss der Saison vom 25.-26.10. noch einmal ein gutes Ergebnis für die Weltrangliste zu fahren. Pascal Hiebenga, Helge Schermer und Christian Weiland kämpften mit den israelischen Topfahrern um die Medaillen. Doch schon im Training wurde klar, dass die neu erbaute Anlage einen sehr speziellen Charakter hat und gewöhnungsbedürftig ist. Zum Glück wurde der Wettkampf mit zwei vollen Runden ausgerichtet, so dass jeder Teilnehmer zwei Chancen hatte, ein gutes Ergebnis zu fahren.

Weiterlesen: Drei Deutsche bei den Israel Open

Bestanden1Am vergangenen Wochenende hat das Schiedsrichterseminar für Dritte Klasse Schiris im klassischen Seilbahn-Wasserski (Cableski) in St. Leon unter der Leitung von Martin Graw stattgefunden. Das von Martin sehr gut organisierte Seminar hat die Teilnehmer in die Details des Regelwerks der IWWF eingeführt. Am Ende des 1 1/2-tägigen Treffens konnten die Teilnehmer den theoretischen Teil der Schiedsrichterprüfung abschließen. Das haben dann auch Daniel Zinser, René Klein und Björn Pech erfolgreich getan. Der praktische Teil findet als Hospitation auf einem der kommenden Wettkämpfe des Jahres 2014 statt. Wir danken Martin Graw für sein Engagement und wünschen Ihm auch viel Glück in seinem Bestreben auf dem kommenden IWWF E&A Kongress in Mailand, Teil des internationalen Cableski Councils zu werden, das im Wesentlichen unser sportliches Regelwerk auf internationaler Ebene entwirft. 

Mit grossem bedauern und Respekt nehmen wir im Namen ds DWWV abschied von einem der ganz grossen!

Banana George Blair ist im alter von 98 Jahren verstorben.

der nachruf seiner famillie:

Friends, Fans, and Fellow 'Footers - with tears in our eyes and warmth in our hearts, we say our last "ski ya later" to the top banana, Banana George Blair.  With 98 amazing years to smile upon, George fought until the end, passing away last night peacefully and at home.  The "Banana Man" set a lot of records, blazed a truly unique trail, and shared with countless people across the globe his infectious enthusiasm for extreme sports... and of course several tons of bananas too! Thanks to all of you - his "extended family" - for all of your kind thoughts and support over the years.  He gave so much to us all, and yet he considered himself to be the luckiest man alive.  Here's to living life to the fullest, appreciating the great gift we each have, and "making the next thing happen!" With sincere gratitude for all of your support, The Banana George Blair Family

Sport im Westen - Wasserski:Sendung vom 28.09.2013

In Mastholte in Ostwestfalen ist dieses Wochenende das Mekka für Wassersportfreunde. Denn auf dem Mastholter See messen sich die besten Wasserskifahrer am Boot bei den Deutschen Meisterschaften in drei Kategorien.

Augrund von Terminüberschneidungen ist das Ausbildungsseminar Schiedsrichter Seilbahnwasserski auf den 26.-27.10.2013 verschoben worden. Es sind auch noch einige wenige Plätze frei. Interessierte haben jetzt noch mal die Chance sich anzumelden. 

Die Details findet Ihr im vorherigen Beitrag.

Nächste Events

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben