• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.
b_200_150_16777215_00_images_image.gifAlfsee / rieste September 2015

Das Organisationskomitee unter der Leitung von M.Hörnschemeyer teilt mit, dass die Homepage der Euro 2015 Cable Waterski online ist.

Nach 1990 ist der WSC Alfsee/Rieste zum zweiten Mal Ausrichter der EM Wasserski an der Seilbahn. Es wird der Jahreshöhepunkt einer spannenden Saison und  man darf sich auf herausragende Leistungen freuen. Aufgrund des hochkarätigen Starterfelds und eines attraktiven Rahmenprogramms werden sicher mehr als 10.000 Zuschauer erwartet.

Unter Euro 2015 Cable Waterski findet ihr alle News und Informationen.

b_200_150_16777215_00_cache_e_ee84118604bdd8ffc738b51c1d1bb631.pngVom 3. bis zum 5. April findet am Twincable in Beckum das ATM Modul zum Trainerschein Klasse C statt. Im Anschluss vom 6. bis zum 8 April findet das sportspezifische Modul im Bereich Wakeboard ebenfalls direkt an der Anlage statt. In einem separaten Tagungsraum mit Seeblick und täglichem Betrieb an der Seilbahn ist täglicher Wakeboard Spaß garantiert. Ebenfalls werden direkt am See Unterkünfte angeboten, die optional gebucht werden können. Anmeldungen und weitere Informationen bekommt ihr unter aaron.armborst@twincable-beckum.de

International Tour of CableWir freuen uns ganz besonders nach langem Ringen um ein geeignetes Reglement den ersten International Tour of Cableski Stop ankündigen zu dürfen. Es gibt einiges an Neuigkeiten und wir freuen uns auf eine spannende Saison 2015 in der alles live auf Herz und Niere getestet werden wird. 

Den Startschuss macht der WSC Kiefersfelden am 24.-26.07.2015. Der international ausgeschriebene Wettkampf wird im Slalom und Springen rekordfähig homologiert sein. Die Ausschreibung findet Ihr hier: Bulletin_ITC_Stop_Kiefersfelden_2015.pdf

13.-15.03.2015
DOSB- Grundlagenmodul zur C- Trainerausbildung (ATMT)
in Rieste/ Alfsee
Anmeldung über markushoernschemeyer@osnanet.de

20.-22.03.2015
Spezialsport- Theoriemodul zur C- Traineraisbildung (Boot „classic“ und Wakeboard)
in Nürnberg/ Rummelsberger Akademie
Anmeldung über flauch@googlemail.com

03.-08.04.2015
DOSB- Grundlagenmodul und Spezialsport- Theoriemodul zur C- Trainerausbildung
(Wakeboard)
in Beckum/ Hannover
Anmeldung über armborst@dwwv.de

Die genannten Module können auch für Lizenzverlängerungen aller Klassen genutzt werden. 

Klaus- R. Eckert
(Referent)

Der DWWV organisiert in diesem Jahr das Offiziellen Seminar für Tournament / Boot klassisch, Cable und  Disabled in Halle/Saale. Bei Interesse bitte entsprechend anmelden. Es sind alle Interessierte herzlich eingeladen!

Officials Seminat Bulletin Officials Seminar Survey

Ulf Langrock

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben