Logo WWC Mastholte schwarz Aus der Erfahrung der letzten Wettkämpfe möchten wir für ein geordnetes Training sorgen. Statt einer Tafel /Liste machen wir eine Doodle Liste in welche sich jeder ab sofort eintragen kann.

                                               https://doodle.com/poll/trqkeuaifyzmrftb

Die 8 Minuten Zeitblöcke sind entweder: - 2 Passagen Slalom (€ 10,00) - 2 Passagen Trick (€ 10,00) - 2 Sprünge (€ 15,00)

Aus technischen Gründen erscheinen 8 Minuten Blöcke im Doodle. Jeder Block ist eine Disziplin. Die Uhrzeiten sind daher nur Richtwerte. Es kann also zu Verschiebungen kommen.

Gestartet wird immer vom hinteren Startsteg, nicht am Haus. Getankt wird zwischendurch.

Logo WSC Haidweiher

Der ausrichtende Verein WSC Haidweiher teilt folgende Ergänzungen zur Ausschreibung mit:

 

1.Zeitplan: Freitag, 20.7. ganztägig Vorläufe DJM                                                                                                                                                     Samstag, 21.7. vormittags Vorläufe DJM, anschl. Vorläufe DMM                                                                                                              Sonntag 22.7. vormittags Finalläufe DJM, anschl. Finalläufe DMM

2. Wertungsläufe der Jugendlichen zur DMM: Jugendliche, die in einer Mannschaft zur DMM starten, werden aus Zeitgründen für den Mannschaftswettbewerb mit den Ergebnissen ihren jeweiligen Vorläufe gewertet. Sie haben keine zusätzlichen Vorläufe in der DMM

3. allgemeine Wertung zur DMM: Pro Disziplin werden die 3 besten Ergebnisse der Mannschaft gewertet.

4. Training am Donnerstag, 19.7.: Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl behält sich der Veranstalter vor, die Trainingsläufe der Teilnehmer zu limitieren, um möglichst vielen von ihnen ein Training zu ermöglichen. Geplant sind max. 4 Anfahrten pro Teilnehmer und pro Disziplin.

5. Das für die jugendlichen Sportler für die DMM bezahlte Startgeld wird vom Ausrichter zurück erstattet.

Logo Bremerhaven Vom 10. bis 12.08.2018 findet die 15. Ausgabe der internationalen Bremerhaven-Competition im Slalom, Trick und Springen statt.

Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung Int.Bremerhaven Cup Meldungen und Anfragen an den WSC Bremerhaven e.V.: guenter.kuhnt@ewetel.net!

GOST HM GOST HM 1 GOST HM 2 

 

 

 

 

Ein starkes Teilnehmerfeld, hervorragende Ergebnisse und herrliches Wetter belohnten am vergangenen Wochenende die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten des WMC Hann. Münden, der auf der Werra bei Laubach die erste Station der German-Open-Slalom-Tour (GOST) organisiert hatte. Weitere Stationen sind dann in den nächsten Wochen Bremerhaven und Saalfeld. In allen Alterskategorien werden auf jedem Stopp jeweils vier Slalomläufe absolviert, bei denen der beste in die Wertung kommt. Sieger ist dann, wer insgesamt das beste Ergebnis erzielt hat. Ausrichter der internationalen Slalom-Tour ist der DWWV, der auch das Zugboot und die Schiedsrichter stellt. Für den WMC Hann. Münden war es nach mehrjähriger Pause wieder ein hochkarätiger Wettbewerb auf internationalem Niveau. Thomas Syring, seit letztem Jahr erster Vorsitzender des WMC, war es gelungen, mit viel persönlichem Einsatz die Veranstaltung nach Hann. Münden zu holen.

Dreißig Spitzenläufer aus ganz Deutschland und dem Ausland lieferten sich spannende Duelle und erzielten teilweise persönliche Bestleistungen – trotz des starken und böigen Windes. Besonders freuen konnte sich Syring über die Leistungen der vier Läuferinnen des WMC: Lisa Wucherpfennig (Offene Klasse) und die Jugendlichen Emily Wenzel, Leni Wenzel und Pauline Wiese glänzten mit hervorragenden Resultaten und legten damit das Fundament für erstklassige Platzierungen auf der Gesamttour. Rundherum also eine gelungene Veranstaltung, die von Sportlern und Offiziellen mit viel Lob bedacht wurde. Die Wasserskistrecke auf der Werra wird auch künftig Austragungsort spannender Wettkämpfe der besten nationalen und internationalen Sportler sein.

Ein Jugendtrainingslager in dieser Woche und ein Trainingslager mit dem englischen Spitzentrainer Jody Fisher im August sind die nächsten Highlights des WMC Hann. Münden. Schnupperkurse für Anfänger werden regelmäßig angeboten (zum Beispiel über die VHS Göttingen).

/>GOST HM 3

WSC Luzin Logo Vom 16.08. bis 19.08.2018 finden die ersten German Open in Luzin-Feldberg statt. Sie bieten im Vorfeld der EM Senioren in Halle/S. eine optimale Plattform zur Vorbereitung. Dazu wird ein Gesamtpreisgeld von 2.450€ ausgeschüttet.

Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung German Open. Meldungen und Anfragen an den WSC Luzin-Feldberg e.V., post@best-of-wasserski.de!

WSC Luzin Logo otticup fine slalom 2018 otticup fine trick 2018

Ein Tag am See mit Freunden

 

Am 16.06.2018 trafen sich wieder die Nachwuchssportler auf dem Feldberger Amtswerder zum ersten Leistungsvergleich der Saison. Auch wenn die Aufregung den kleine Wettkampfneulingen am Morgen noch anzumerken war, spätestens beim Hoffnungslauf hatte alle der Ehrgeiz gepackt. Sich selbst noch einmal verbessern oder doch noch besser zu werden als der Andere! Erfahrung zu sammeln und Wettkampfroutine zu erlernen, darum ging es im nun schon 5. OTTICUP. Gegen Ende der Saison im September werden wir viele der kleinen Nachwuchstalente beim Mäusecup in Saalfeld wiedersehen und sind gespannt was sie bis dahin noch gelernt haben.

Zeitgleich nutzten auch die „großen“ Wasserskisportler aus dem Nordosten das hervorragende Wetter, um in einen Wettstreit zu treten. Die Sportler der Vereine des Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern aus Mirow, Neubrandenburg und Feldberg trugen auf der Strecke des Feldberger Haussee zum ersten Mal die Landesmeisterschaft aus. Neben Tricks über die Welle im Figurenlauf, dem Sammeln von Bojenpunkten beim Slalom und Metern beim Springen ging es aber auch darum, einen gute Zeit mit gleich Gesinnten und Freunden am See zu verbringen. Wir freuen uns viele auf anderen Wettkämpfen wieder zu treffen und dort eine ebenso guten Zeit zu erleben.

Im Anhang die Kombination Otti-Cup Ergebnisliste.

otticup podium 2018 otticup andi wolf 2018 otti cup helfer 2018

Bild HaidweiherVom 20.07. bis 22.07.2018 finden die Deutschen Jugend- und Mannschaftsmeisterschaften  in Amberg am Haidweiher statt.

Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung DJM 2018  und der Ausschreibung DMM 2018.

Meldungen und Anfragen an den WSC Haidweiher e.V., Rainer Seemann: rainerfamily@web.de bzw. Uli Schubert: uli-schubert@hotmail.de!

Logo Sportausweis ohne Mastholte seeimpressiontable50Vom 27.07. bis zum 29.07.18 finden die Deutsche Offene und Seniorenmeisterschaft in Mastholte statt. Ausrichter ist der WWC Mastholte, Am Tuttenbrocksee 7 in 59269 Beckum @mail Kontakt: wettkampf@wwc-mastholte.de 

Gleichzeitig findet der Willi-Benteler-Gedächtnispokal statt.

 

Die Vorbereitungen laufen, weitere Informationen sind zu finden in der Ausschreibung DM open 2018 , in der Ausschreibung DM Senioren 2018 und in der Ausschreibung Benteler Pokal 2018

Logo Hann.Münden Logo Bremerhaven Logo WSC Saale Saalfeld 

 

 

In diesem Jahr wird eine GOST-Slalom-Tour mit den Stationen Hann.Münden, Bremerhaven und Saalfeld durchgeführt.

Alle Informationen sind in der Ausschreibung GOST-Slalom-Tour 2018 zu finden.

WSC Luzin Logo Der diesjährige Otti-Cup findet am 16.06.2018 auf dem Kleinen Haussee Feldberger Seenlandschaft statt. Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung Otti-Cup 2018. Meldungen und Anfragen an WSC Luzin Feldberg, toni.beier85@gmail.com!

TL Boot 18 Team TL Boot 18 Trainer  TL Boot 18 Instruktion 

 

 

 

 

In der Woche vom 14. bis 18. Mai 2018 trafen sich die Jugendlichen des C-Kader Wasserski-Boot zum gemeinsamen Training am Hufeisensee in Halle/S. Der WSC Hufeisensee Halle war fünf Tage unser freundlicher und hilfsbereiter Gastgeber. Das Wetter war leider nicht ganz so entgegenkommend und zeigte uns über Sturm (Montag), Gewitter (Dienstag), Kälte und Regen seine schlechten Seiten. Die Sportler ließen sich jedoch nicht abhalten und trainierten stets mit ausgezeichneter Laune und viel Spaß mit dem Trainern Leo (Andreas Leonhardt). Philipp Scherer trotzte ebenfalls Wind und Wetter und fuhr unbeirrt das Boesch Boot über den Hufeisensee. Dank des disziplinierten Aufwärmens vor den Trainingseinheiten und der guten Motiviation aller Teilnehmer/innen gab es glücklicherweise keine Ausfälle. Zum Beginn der diesjährigen Saison war das Trainingslager eine sehr gute Möglichkeit, an die Trainingsleistungen des vergangenen Jahres anzuknüpfen. Durch das intensive Training haben alle Sportler einen hervorragenden Ausgangspunkt, um ihre Leistungen bei den bevorstehenden Wettkämpfen zu verbessern. Für das leibliche Wohl sorgten vor Ort Chrystelle Wild und Heike Antoni. Nicht nur die sportlichen Leistungen standen im Vordergrund, auch die Teambildung kam nicht zu kurz. Um es mit den Worten eines Teilnehmers zu sagen: "Herzlichen Dank an Alle, das war eine BRUTAL tolle Woche mit Euch."

TL Boot 18 Wild Leo TL Boot 18 Philipp

Seite 1 von 29

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben