Wakeboard News

 

Logo EM WB RavennaBei den Europameisterschaften im italienischen Ravenna konnte das deutsche Team ihre Erfolgsbilanz der vergangenen Titelkämpfe eindrucksvoll weiterführen. Bei sommerlichen Temperaturen an der Adria im Starwake Cablepark von Ravenna errangen die deutschen Wakeboarder und Wakeskater insgesamt 7 Medaillen.

 

 

Julia EM Ravenna Marcel Tilwitz EM Ravenna Liam Rundholz

 

 

Eindrucksvoll untermauerte Julia Rick ihre Favoritenstellung bei den Damen in der offenen Klasse und wurde souverän Europameisterin, dies schon zum dritten Mal in Folge. Bei den Männern standen gleich 3 deutsche Wakeboarder im Finale der besten Acht. Leider spielten diesmal die Nerven nicht mit und es bleiben mit den Plätzen 4, 5 und 7 nur Plätze neben dem Podium. Mit einem freudestrahlenden Lächeln ließ sich Liam Rundholz nach seinem Sieg im Finale Juniors Men die Goldmedaille umhängen, zumal diese gleichzeitig eine Nominierung für den WeltCup in Shanghai zur Folge hatte. Zweiter wurde, nur knapp geschlagen, Ariano Blanik. Den dritten Titel für das deutsche Team erfuhr Marcel Tilwitz im Wakeskate Men opne. In den Jahren zuvor immer hinter Moritz Thiele, konnte Marcel diesmal das Rennen für sich entscheiden und seinen Trainingspartner auf den zweiten Platz verweisen.

Zu den Überraschungen zählten sicherlich die Medaillen von Julian Hohn (Silber) bei den Boys und von Joelina Gerards (Bronze) bei den Juniorinnen. Eine weitere Silbermedaille gewann Lukas Winkelmann beim Wakeskaten der Junioren. Somit war die Grundlage gelegt für den Sieg in der Team-Wertung, zumal noch 9 Finalplatzierungen dazu kamen.

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben