Ausbildung News

Logo Sportausweis ohne Seminar zur Ausbildung Nat. Homologator / Scorer der Ressorts Seilbahn und Boot im April 2016 am Alfsee

Der DWWV e.V bietet vom 15. bis 17.04.2016 ein Seminar zur Ausbildung Homologator Nati-onal/Scorer National der Ressorts Seilbahn und Boot an. Beginn ist am Freitag ca. 16.00 Uhr und es endet am Sonntag ca. 15.00 Uhr. Der Lehrinhalt besteht sowohl aus einem theoretischen als auch praktischen Teil. Als Referenten werden Herr Bernward Stamm (Int. Homologator Cableski) und als Organisator Herr Ulf Langrock (Int. Scorer Cableski/Tournament sowie Senior Homologator Boot) den Lehrgang leiten.

Weiterlesen...

Logo Sportausweis ohne  Teilnehmer WMS Schulung WMS-001

 

 

 

Nach intensiver Vorbereitung durch den DWWV konnte das Seminar "Sprungweitenmessung" erfolgreich durchgeführt werden.

Olaf Böttcher als Referent hat hier eine sehr gute Arbeit geleistet und den Teilnehmern hier einen guten Überblick gegeben. Auch wurde die praktische Seite der Technik neben dem Programm behandelt. Für seine Ausführungen sei ihm gedankt. Heiko Gummelt und seine Frau haben ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und auch für das leibliche Wohl gesorgt, auch Ihnen sei gedankt. Bei Bedarf sollten Seminare dieser Art weiterhin durchgeführt werden. Anregungen und Vorschläge hierzu bitte an die Geschäftsstelle.

Logo Sportausweis ohne An alle Interessenten des Böttcher-Sprungweitenmesssystems,

die Schulung für die Böttcher-Sprungweitenmessung ist terminiert auf den 13.02.16, Beginn ca. 11 Uhr in Halle/S.! Sofern die Zeit nicht ausreicht besteht die Option auch noch den 14.02.16, vormittags, in Anspruch zu nehmen. Nähere Infos erfolgen im Vorfeld der Veranstaltung. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 22.01.16 in der Geschäftsstelle!

Logo Sportausweis ohne Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot für Traineraspiranten, Lizenztrainer und Lizenzsportler des DWWV

Liebe Kollegen, liebe Sportler, ich biete vom 08. bis 10.01.2016 ein Seminarmodul zur allgemeinen Trainingslehre (ATMT) an. Es wird in Speyer stattfinden, beginnt am Freitag 16.00 Uhr und endet am Sonntag 17.00 Uhr. Der Lehrinhalt wird sich am vom DOSB geforderten Curriculum zur Trainerausbildung orientieren. Es werden Themen der Biomechanik, Biochemie, Sportpädagogik, Sichtungstheorie, Leistungsaufbau, Anatomie des Bewegungsapparates und Sportphysiologie behandelt. Es sind alle teilnahmewilligen Sportfreunde herzlich willkommen, sie müssen allerdings mindestens 15 Jahre alt und Mitglied im DWWV sein. (Eine Mitgliedschaft in einem andern dem DOSB angeschlossenen Verband, wird auch akzeptiert). Dieses erste Modul zur Trainerausbildung besitzt keine spezialsportlichen Inhalte, sondern wie o. g., Inhalte der allgemeinen Trainingslehre. Für Lizenzsportler sind diese besonders für ihren persönlichen Leistungsaufbau wichtig und sollen ihr Verständnis für Vorgänge im eigenen Organismus fördern. Für Traineraspiranten und Lizenztrainer sind diese Inhalte relevant, weil sie zum Grundwissen eines jeden Trainers gehören.

Weiterlesen...

Logo Sportausweis ohne Liebe Kollegen, liebe Aspiranten und Sportler,

ich biete vom 13. bis 15.11.2015 ein Seminarmodul zur allgemeinen Trainingslehre (ATMT) an. Es wird in Halle/Saale stattfinden, beginnt am Freitag 16.00 Uhr und endet am Sonntag 17.00 Uhr. Der Lehrinhalt wird sich am vom DOSB geforderten Curriculum zur Trainerausbildung orientieren. Es werden Themen der Biomechanik, Biochemie, Sportpädagogik, Sichtungstheorie, Leistungsaufbau, Anatomie des Bewegungsapparates und Sportphysiologie behandelt. Es sind alle teilnahmewilligen Sportfreunde herzlich willkommen, sie müssen allerdings mindestens 15 Jahre alt und Mitglied im DWWV sein. (Eine Mitgliedschaft in einem andern dem DOSB angeschlossenen Verband, wird auch akzeptiert).

Weiterlesen...

Screen Shot 2015-03-22 at 18.08.03 Vom 15.05. - 17.05. 2015 findet am Twincable Beckum das Judge Seminar statt. Die Seminarorganisation obliegt Aaron Armborst, @mail: aaron armborst@twincable-beckum.de.

Weitere Informationen findet ihr in der Ausschreibung: Judge Seminar

Trainingslager 2015 (Nachwuchsleitungssport) & Hospitation (Trainer C-Ausbildung)

betreut durch Bundestrainer Klaus-R. Eckert

 

Boot "classic"

1. 13. - 18.07.2015 in Halle/S. am Hufeisensee

2. 20. - 24.07.2015 in Mirow an der WSC-Strecke

3. 27. - 31.07.2015 in Feldbergn / Luzin am Haussee

4. 03. - 09.08.2015 in Petershagen / Minden an der Weser

Der Wasserski- und Wakeboardverband Niedersachsen / Bremen e.V. bietet in Zusammenarbeit mit Bundestrainer Klaus- R. Eckert wiederum eine Trainerausbildung an. Das erste Ausbildungsmodul (ATMT / DOSB- Grundlagenmodul) findet vom 13.03. bis 15.03.2015 in Rieste statt. Dieses Modul ist für Neueinsteiger (Trainer- C- Ausbildung) und auch für Trainerlizenzverlängerungen aller Klassen nutzbar. Als Einstieg in die B bzw. A- Trainerausbildungen ist es nur dann geeignet, wenn rechtzeitig (spätestens im Januar) Anmeldungen dazu vorliegen. Für diesen Fall müssen die Referenten weitere Themenkomplexe erarbeiten und anbieten. Dazu muss ihnen eine angemessene Vorbereitungszeit zugestanden werden.

Weiterlesen...

Liebe Aspiranten und Trainerkollegen.

Unser nächstes Ausbildungsmodul findet vom 07.- 09.11.2014 in Feldberg statt. Es wird das Spezialsport- Theoriemodul (Boot classic) sein. Neueinsteiger sind willkommen, müssen aber das eigentliche Startmodul (ATMT) nachholen.

Beginn:           Freitag, 16.00 Uhr
Ende:              Sonntag, 16.00 Uhr

Modulkosten: 75,00 EUR (Kassierung vor Ort in bar, Quittung)

Anmeldung:        toni.beier@yahoo.de
Organisation:      Toni Beier
Referenten:        Dr. Laube (MLU Halle, Biochemie)
                Klaus- R. Eckert (DWWV, Honorartrainer) eckert.k.r@t-online.de

Weiterlesen...

Vom  13. bis 15. Juni 2014 hat der DWWV unter Leitung unserer aktiven internationalen Offiziellen Angelika Runge und Ulf Langrock die Theorieausbildung zum Schiedsrichter national angeboten.

Bereits im Herbst 2013 gaben Rainer Kapfelsberger und Petra Böpple-Filbig ihr Interesse bekannt. – Bald bekamen sie von Ulf Bescheid, welche Unterlagen vorbereitend durchgearbeitet werden sollten.

Nun trafen sich alle am 13. Juni 2014 in einem sehr angenehmen Tagungshotel in der Nähe von Halle.

In ausgesprochen freundschaftlicher Atmosphäre erläuterten Angelika und Ulf die verschiedenen Wasserski-Reglements (IWWF / E & A / DWWV). – Bislang hatten Rainer und Petra die Wasserskiwettkämpfe nur aus Läufersicht betrachtet. Nun aber haben sie versucht, das Verständnis auf die regelkonforme Durchführung der einzelnen Disziplinen zu richten.

Anhand von Beispielen wurden zahlreichen Situationen durchdacht und die entsprechenden Schiedsrichterentscheidungen besprochen.

Im Figurenlauf war Vieles recht einleuchtend und es ist eigentlich gar nicht so schwer!

Im Slalom wurde es schon etwas komplizierter: welche Toleranzzeiten können geduldet werden, welche Fehlzeiten führen zu Pflicht- bzw. optionalen Wiederholungen des Laufs usw..

Schwierig erschienen die vielen Zeitvarianten in den Sprungsegmenten und wie man damit umgeht: Interpretation der Zeittabellen, welche Tabelle wird wofür angewandt????

Mit rauchendem Kopf wurde an konstruierten Beispielen geübt, so dass sich bald alle der Theorieprüfung stellen durften. Dank der zeitnahen Korrektur von Angelika und Ulf konnten anschließend noch angenehme Stunden am Hufeisensee, also in der „Realität des Wasserskisports“ verbracht werden. Dabei wurde das neue Verbandsboot BOESCH 625 einigen wichtigen deutschen Kaderläufern unter ersten praxisnahen Bedingungen präsentiert und deren Meinung erfragt.

IMG 2886

 

2014 Boesch 625 Boot Test Halle-Hufeisensee

Weiterlesen...

In der Zeit vom 28. bis zum 30.3. 2014  fand in Rosenheim das Theoriemodul zur C-Trainerlizenz statt. Organisiert wurde dieses gut besuchte Wochenende vom WSC Kiefersfelden-Rosenheim e.V. und der Wetsports GmbH.

Marius Schimanski, Michael Weiland, Sandrina Rüegg, Norbert Hans, Leona Müller, Herbert Reichelt und Christian Weiland hießen die Teilnehmer, die trotz des sommerlichen Wetters, den ersten Schritt zur Trainerlizenz machten.

Weiterlesen...

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben